Schönes aus Papier und (fast) alles zum Stempeln

 

Anleitung für ein Teebuch

Hier kommt nun die Anleitung für ein Teebuch. Ich habe bisher immer Tee von Teekanne verschenkt bzw verkauft und darauf sind die Maße angepasst. Mir war auch gar nicht bewusst, dass die Maße der umverpackten Teebeutel variieren, bis ich letztens auch mal Schwarztee von Meßmer kaufte. Diese Beutel sind etwas breiter und auch länger. Ihr müsste also immer vorher messen, welches Maß eure Beutel haben. Meine Anleitung ist für Beutel mit den Maßen 6x6,5 cm und dann sitzen die Beutel auch ziemlich knapp. Der Meßmer Teebeutel ist fast einen cm länger, würde also oben herausschauen. Dafür müsst ihr das Cover verlängern und auch die 8cm Breite für die Taschen müssen um 1 cm verlängert werden. (siehe unten)

 Im Internet gibt es ganz viele Ideen mit gefaltetem Designerpapier. So habe ich die Teebücher für Weihnachten gemacht...

 ...aber das war mir erstens zu sperrig, selbst mit nicht so dickem Papier, und zweitens hat man so vier Taschen für Teebeutel und von den neuen Frucht-Tees von Teekanne gibts nur drei Sorten. Außerdem habe ich das Gefühl, dass man bei der komplett nur gefalzten Variante das Mittelteil noch besonders befestigen muss. Daher hab ich nun eine eigene Variante "entwickelt", für die bei drei Taschen genau ein Bogen Farbkarton reicht. Man kann die Menge der Taschen aber auch anpassen.

Das sind die Grundmaße. Für jede Tasche mehr müsst ihr den kleinen grauen Streifen um jeweils 3 cm verlängern und das Cover um einen cm verbreitern, also 22 statt 21 cm. Gefalzt wird wieder von jeder Seite bei 9 cm.

 Hier seht ihr, wie das Mittelteil gefalzt wird. Diese "Halterung" für die Taschen wird in der Mitte zusammengeklebt. Ihr habt dann ein 1 cm langes, festes Mittelteil.

 Auf die drei Laschen, die nach oben stehen, werden die Taschen aufgesteckt und festgeklebt. Auf dem Bild fehlt also noch eine.

 Das gesamte Teil wird dann in die Mitte vom Cover geklebt. Nun könnt ihr ganz nach Bedarf gestalten. Das Buch kann mit einem Band verschlossen werden, das komplett um das Cover herumgeht oder unter das Dekopapier geklebt wird..

Oder, wenn man wie ich manchmal, vergessen hat, ein Band anzubringen, kann man auch Eyeletts befestigen und das Band da durch ziehen, oder man nutzt die mini Magneten.