30.04.2018

Wunschbox

Hier noch einmal die Wunschbox. Man beachte die winzigen aufgeklebten Perlen ;)

IMG_2449.jpgIMG_2450.jpg

Admin - 06:47 | Kommentar hinzufügen

Traum vom Meer…

… heißt eine andere Produktreihe, die ich schon testen durfte. Leider habe ich nie genug Zeit, um alle meine Ideen umsetzen zu können :/. 
Das Stempelset an sich ist schon sehr schön, aber die Stanzen dazu finde ich wirklich traumhaft. Dieses filigrane Netz, die winzigen Fischchen, die Koralle… einfach toll. Auch das Papier ist wirklich schön.
Ihr wisst ja, dass ich oft meine Probleme mit dem SU Papier habe. Zu groß gemustert, zu grelle Farben…
Im neuen Katalog finde ich sehr viele Papiere, mit denen ich arbeiten möchte. Dieses hier ist eins davon. Wirklich jeder Bogen des Desingerpapiers ist brauchbar, denn die Muster sind dezent und relativ kleinteilig, so dass ich sie gut für meine Zwecke einsetzen kann, denn meist fertige ich ja eher kleine Dinge an.
   
IMG_2447.jpgIMG_2448.jpg
In einem Wunscherfüller-Gläschen wollte eine Kundin einen selbst gestalteten Gutschein für Tropical Island verschenken. Da kam das Set wie gerufen ;)

IMG_2443.jpg

Admin - 06:33 | Kommentar hinzufügen

Poesie der Natur…

heißt eine Produktreihe im neuen Katalog, die ich schon vorab kaufen konnte. ich finde sie einfach nur traumhaft, da man damit wirklich schöne Projekte zaubern kann. Die Serie ist für Männer und Frauen geeignet, je nachdem, welche Farben man wählt. 

Ein paar Beispiele dazu sehr ihr unten.
Bild 2 bis 4: Meist suchen meine Kunden nach schönen Verpackungen, in denen sie Bargeld oder Gutscheine verschenken können. In diesen Schachteln befindet sich ein passend gestalteter Umschlag und damit die Schachtel nicht so leer ist und damit der Umschlag darin durch die Gegend fliegt, ist ein bisschen Schredderkarton mit drin.

Bild 5: In der zweiten Schachtel kann der Gutschein an der Seite eingesteckt werden und es passen vier Moncherie oder Ferrero Küsschen in die Box unten. Das sorgt auch dafür, dass sie steht ;)

Bild 6: Ganz neu “erdacht” habe ich diese “Wunschboxen” (der gestanzte Schriftzug ist von Charlie&Paulchen). Innen versteckt sich ein Teelicht. Wenn der Beschenkte die Kerze auspustet, kann er/sie sich etwas wünschen. Ein kleiner Gag, der ganz gut ankam. Die linke Box ist mit Produkten aus der Reihe “Traum vom Meer” gestaltet.

Hier erstmal die Produktreihe:
IMG_2433.jpgIMG_2441.jpg
IMG_2442.jpgIMG_2451.jpg
IMG_2445.jpgIMG_2439.jpg

Admin - 05:58 | Kommentar hinzufügen

14.04.2018

Wasserfallkarten

Hier ein paar Beispiele von meinen AG-Kindern. Diese Woche beendeten wir unsere Wasserfallkarten. Die großen sind schon richtig gut und die Ergebnisse sehen toll aus.

IMG_2431.jpgIMG_2432.jpg

Admin - 02:59 | Kommentar hinzufügen

05.04.2018

kleines Ostergoodie für meine Yogagruppe

Eine kleine Dreiecksbox mit Osterhäschen habe ich für meine Yogagruppe gewerkelt. 

IMG_2386.jpgIMG_2387.jpg
IMG_2388.jpgIMG_2389.jpg

Admin - 14:44 | 1 Kommentar

03.04.2018

Hochzeitsbox

Beim letzten, ganz individuellen Workshop wollte die liebe Kundin unter Anleitung eine Box zur Hochzeit anfertigen. Hinein sollten diverse Wünsche und ein kleines Büchlein. Die Größe haben wir dann angepasst und so sieht das Ergebnis aus. Nicht wie selbst gemacht, oder? Das Papier ist aber auch traumhaft…

IMG_2381.jpgIMG_2380.jpg
IMG_2379.jpgIMG_2378.jpg
IMG_2376.jpg

Admin - 05:32 | Kommentar hinzufügen

Osterbox für Gutscheine

Zwei kleine Verpackungen für Gutscheinkarten zum Thema Ostern sollte ich anfertigen. Damit die Kundin eine kleine Auswahl hat, hatte ich vier verschiedene vorbereitet.  

IMG_2368.jpgIMG_2369.jpg

Admin - 05:27 | Kommentar hinzufügen

02.04.2018

Workshop Diamantboxen

Beim letzten Workshop bei der lieben Andrea waren Verpackungen gewünscht. Mitgebracht hatte ich Diamantboxen in verschiedenen Versionen. Mir persönlich gefällt ja die flache am besten und für diese haben sich dann auch alle entschieden. Gewerkelt habe ich alle “Vorguckerboxen” aus dem super schönen SAB-DSP. 

Bis dahin hatte ich diese Boxen immer nur mit dem Falzbrett für Geschenktüten gemacht, womit man nur eine Größe hinbekommt. Nachdem ich mich mit dem Thema mal näher beschäftigt hatte, konnte ich feststellen, dass es mit dem Papierschneider eher noch einfacher und schneller geht und der Größenvielfalt nur durch die verwendete Papiergröße Einhalt geboten wird. 
Papier sparen kann man, indem man für den Boden nur einen 1 cm breiten Streifen lässt und darauf dann ein Papierquadrat klebt. Normalerweise besteht in den diversen Anleitungen der Boden ja am Ende aus vier übereinander geklebten Lagen Papier.

IMG_2370.jpgIMG_2371.jpg
IMG_2372.jpgIMG_2373.jpg
IMG_2374.jpg

Admin - 07:35 | Kommentar hinzufügen